Naturheilpraxis & BodyMind Studio

Startseite » Body Mind » Gesunde Ernährung

Gesunde Ernährung

Die andere Sichtweise – asiatische Heilkunde für noch mehr Körper- und Lebensgefühl

Bereits jeder 4. Deutsche hat gute Erfahrungen mit der Akupunktur und bereits jeder 25. mit der chinesischen Kräutertherapie.  Die chinesische Ernährungslehre, sanfte Bewegungsübungen (Qi Gong) und Massagen sind weitere wichtige Teilbereiche derTraditionellen Chinesischen Medizin (TCM), die in Deutschland immer mehr Anhänger finden. Bei der Ernährungstherapie nach TCM werden bei allen Krankheiten Empfehlungen im Bereich der täglichen Essensauswahl gegeben, die die Funktionsweise der Organe unterstützen soll. Sind Störungen oder Ungleichgewichte da, können sie nach TCM durch die entsprechende Lebensmittelauswahl gemildert oder sogar völlig harmonisiert werden. Das bedeutet aber zwangsläufig auch, dass bei bereits vorhandenen Störungsmustern der Griff zu den  „falschen“ Lebensmitteln die Störungen verstärken kann. Eine typgerechte Essensauswahl hat das Ziel, die Funktionsweise aller Organe zu fördern und Ungleichgewichte auszugleichen.
In der asiatischen Heilkunde vertritt man die Ansicht, dass das Körpergeschehen mit der Fünf-Elemente-Ernährung in Balance bleibt.
Die Ernährungsempfehlungen nach TCM beruhen auf Beobachtungen und Erfahrungswerten, die seit Jahrtausenden in der Traditionellen Chinesischen Medizin angewendet, ausgewertet und die Lebensmittelwirkungen entsprechend festgehalten wurden. Dabei wird der gesamte Kosmos den fünf Elementen Feuer, Erde, Metall, Wasser und Holz zugeordnet.

Terminanfrage

Advertisements
%d Bloggern gefällt das: